Den Individualismus sichtbar ausleben! | Happy Shopping

Den Individualismus sichtbar ausleben!

ODER: Die beste Art gesessen zu haben!

Wenn Ihre Wohnungseinrichtung Ihre eigene Sprache sprechen soll, dann ist dieses individuelle Möbel ein MUSS.

Es gibt mehr als den ersten Eindruck an diesem Sitzsack. Je länger und öfter man sich die Sitzgelegenheit in den unterschiedlichen Farben betrachtet, umso mehr wird man zum Designer. Scheinbar grenzenlos kann man SEINEN Sitzsack gestalten und seine eigene, ganz persönliche Note an den Tag legen.

Schon zu Erdzeiten wie im Himmel fühlen

Dieser zeitlose Sitzsack lässt sich in jeden Wohnstil integrieren. Ob klassisch, romantisch, chic, modern, kolonial etc., diese Sitzgelegenheit macht immer eine gute Figur; ist ein Unikat!

  •  Trendige Designer-Sitzsäcke im XXL-Format
  • In allen Farben hat der Sitzsack seine angenehme Ausstrahlung.
  • Dieser Platz auf dem Sitzsack löst immer ein Wohlgefühl aus. Ob jung oder alt; der Sitzsack lädt einfach zum verweilen ein.
  • Dieser BeSITZ gibt Ihnen täglich die Ruhe und Entspannung zum auftanken, zum träumen, zum nachdenken. Auch vor dem Fernseher passt so eine Sitzgelegenheit perfekt.
  • Dies ist ihr heimischer Thron!
  • Selbst Kinder werden endlich mal sitzen bleiben!

Der “Kerl” passt in jedes Zimmer. Auch zu zweit oder dritt zeigen die Sitzsäcke ihre Klasse. Sie und Ihre Gäste werden in Gemütlichkeit zusammensitzen und in angenehmer Atmosphäre wird jeder Besuch zu einem Fest.

Wünschen Sie sich einen unbedruckten Sitzsack, dann bitte schön! Der Sitzgewinn kann in vollen Zügen auch ohne eigenen Style durchgeführt werden.

Möchten Sie die besonderen Momente des Lebens auf Ihre exklusive Art festhalten? Mit persönlichen Fotos zum Beispiel wird Ihr Sitzsack zu einer kleinen Vernissage. Für Sie selbst oder auch für die Gäste.

Ob mit Logos oder eigenen Texten, mit Sprüchen, mit Leitsätzen, Zeichen, o. ä., schon allein die Anfertigung des Motives oder der Motive lässt Freude aufkommen.

Mit leichter Handhabung gelingen die Gestaltungsmöglichkeiten am PC ganz bequem und entspannt von zuhause. Sie machen Ihren Sitzsack zu einem Blickfang der Ihnen beim Anschauen stets ein Lächeln ins Gesicht schenkt und schöne Erinnerungen lebendig werden lässt.

  • Kreieren Sie Ihr eigenes Werk! Lassen Sie Ihrer Inspiration freien Lauf!
  • Keiner ist gleich!
  • Für Singles: Ein Ausdruck der persönlichen Freiheit!
  • Für Paare: Ein Zeichen der Gemeinsamkeit!

 

Weitere nützliche Informationen

  • Außen: strapazierfähiger, weicher Nylon Stoff
  • Füllung: 100 % EPS Granulat
  • Sitzsack ist waschbar!
  • Auch für Allergiker geeignet!
  • Durch das kleine Gewicht lässt sich der Sitzsack bequem und leicht dahinstellen wo man ihn gerade haben möchte.
  • Es gibt Nachfüllpacks des Füllmaterial!

 

Fassen wir mal zusammen

  • Jede Gelegenheit ein Genuss!
  • Heben Sie sich buchstäblich ab vom Rest der Welt!

 

 

Den Individualismus sichtbar ausleben! | Happy Shopping

Hahnemühle Skizzenbücher

Hahnemühle bietet Skizzenbücher als kleine handliche Begleiter in den Formaten A 6 und A 5 oder im größeren Format von A 4 bis A3, sowie in quadratischen Formaten.

Allen gemeinsam ist die gute Papierqualität. Es gibt dickere Papiere mit rauer Oberflächen für Skizzen mit Bleistift, Farbstiften, Tusche, Pastell oder auch Aquarellfarben. Für Tintenstifte eignen sich eher glatte Papiere. Die Hahnemühle Skizzenbücher gibt es mit Ringbindung oder Fadenheftung, mit Verschlußlasche und kleinen Einstecktaschen für lose Erinnerungsstücke.

Den Individualismus sichtbar ausleben! | Happy Shopping

Webmaster Friday: Sind Gastartikel sinnvoll oder nervig?

Diese Woche geht es beim Webmaster Friday um die Frage: sind Gastartikel sinnvoll oder nervig?

Leitfragen

  •  Habt ihr selber schon Gastartikel auf Eurem Blog veröffentlicht?
  •  Oder habt ihr welche geschrieben, die woanders veröffentlicht wurden
  •  Was sollte man beachten, wenn man einen Gastartikel anbietet
  •  Wie geht man überhaupt am besten vor?
  •  Wie geht ihr mit Gastartikel auf anderen Blogs um? Lest ihr die, oder habt ihr dabei ein komisches Gefühl?
  •  Verwässert das den Blog, wenn man den Autoren nicht so klar einschätzen kann?
  •  Ist es eventuell eine gute Möglichkeit, ab und zu mal “Artikel zu tauschen”? Also: ich schreib bei Dir – und du bei mir? Hat das schon mal jemand gemacht?
  •  Wie profitiert man bei Gastartikeln, und wer hat etwas davon?

 

Ich habe noch keinen Gastartikel geschrieben der irgenwo anderes veröffentlicht wurde, dafür habe ich hier in meinen Blog schon Gastartikel veröffentlicht und zwar sind das folgende Beiträge.

 

Wenn man einen Gastartikel anbietet sollte man folgendes beachten

  • Schreiben von Gastbeiträge immer über die eigene Kernthemen bzw. Fachgebiet
  • Im Vorfeld klären ob Verlinkungen zu meinem Blog im Gastbeitrag erwünscht oder erlaubt sind.
  • Sicher stellen dass ich im Gastbeitrag als Autor genannt und meinen Blog verlinkt wird.
  • Klären wann der Artikel online gehen wird und Teilen des Links in den verschiedenen Netzwerken.
  • Lesen von den Kommentaren zum Artikel und beantworten von aufkommende Fragen.

 

Wenn der Artikel mich interessiert ist es für mich Jacke wie Hose wer der Artikel geschrieben hat, wurde der Beitrag von einen Gastautor verfasst schaue ich meistens seinen Blog an um zu gucken was der Autor sonst noch schreibt.

 

Meiner Meinung nach verwässert einen Blog nicht wenn da auch Gastbeiträge veröffentlicht werden dazu muss ich allerdings sagen das ich hauptsächlich Nischen Blogs lese.

 

Da Gastbeiträge ein hervorragendes Tool für den Reputationsaufbau ist, sollten eigentlich alle Beteiligte einen Vorteil davon haben

 

 

Den Individualismus sichtbar ausleben! | Happy Shopping

Blogparade

Den Individualismus sichtbar ausleben! | Happy Shopping

Was ist eigentlich eine Blogparade?

Bei einer Blogparade wird ein bestimmtes Thema festgelegt, über das hoffentlich viele andere Blogger innheralb eines bestimmten Zeitraumes schreiben und ihre Meinungen dazu abgeben. Nach dem Ablauf der Blogparade fasst der Veranstalter die Beiträge noch einmal in einem eigenen Blogartikel zusammen.

Gemeinsam bloggen

Jeden Donnerstag um 17 Uhr wird ein Thema benannt. Wer mag, kann darüber schreiben. Am Freitag früh wird das aktuelle Wochethema hier freigeschaltet. Wer die jeweils genannten URL verlinkt, wird mit dem Artikel eine Woche lang auf der Homepage des Webmaster-Friday gelistet. Die Teilnahme ist kostenlos, freiwillig und erfordert keine Anmeldung

Erfolgreich an Blogparaden teilnehmen

 

Meine Beitraege fuer Blogparaden