Blogparade: Kurzfristige DIY Weihnachtsgeschenke

Anlass für diesen Artikel ist die Blogparade „Kurzfristige DIY Weihnachtsgeschenke“, im Anschluss wird Galeria  Kaufhof alle Beiträge sammeln und erstellt daraus ein interaktives, weihnachtliches E-Book, das nach der Blogparade als kostenloser Download im Blog von Galeria Kaufhof,  und in deren Sozialen Netzwerken zur Verfügung stehen wird.

Originelle DIY Weihnachtsgeschenke selber machen!

Der Herbst verwöhnt uns mittlerweile in seiner schönsten Blätterpracht und auch die Weihnachtszeit ist nicht mehr weit. Höchste Zeit also, sich Gedanken um die passenden Weihnachtsgeschenke für seine Liebsten zu machen. Da es natürlich für jeden etwas individulles sein soll, ist es oft gar nicht so leicht etwas zu finden. Nicht immer muss es etwas gekauftes sein. Wie wäre es zum Beispiel mit etwas selbstgemachten? Dies erfreut nicht nur die Liebsten, sondern man kann wieder Mal kreativ werden und seiner Fantasie freien Lauf lassen.

DIY Weihnachtsgeschenke – Präsente selbst gestalten leicht gemacht!

Nicht immer müssen es an Weihnachten gekaufte Präsente sein. Diese sind oftmals einfach viel zu teuer und am Ende gefallen sie dem Beschenkten letztenendes doch nicht. Warum nicht einfach gebrauchte Gegenstände nehmen und daraus etwas kreatives Gestalten? Selbstgemacht kommt immer sehr gut an und natürlich macht es auch Spaß, die Präsente selbst zu gestalten. Außerdem spart man sich den stressigen Weihnachtseinkauf und kann die Geschenke bequem Zuhause erstellen.

Wie wäre es zum Beispiel mit selbstgemachten Badebomben für die Mutter, Schwester oder beste Freundin? Hierzu benötigt man folgende Zutaten:

– 250 Gramm Natron
– 125 Gramm Zitronensäure
– 40 Gramm Stärke
– 50 Gramm Milchpulver
– 65 Gramm Kakaobutter
– 1 EL Mandeöl und 1 EL Badeöl
– Förmchen nach Wahl

Zuerst wird die Kakaobutter geschmolzen und dann alle Zutate zusammen in eine Schüssel gegeben. Die Masse wird dann in die Förmchen gegeben und mindestens zwei Stunden getrocknet. Wenn die Masse trocken ist, kann man diese vorsichtig herausdrücken und noch einmal gut durchtrocknen lassen. Zum Verschenken kann man sie dann in verzierte alte Marmeladengläser oder auf Pappkarton geben und mit durchsichtigem Geschenkpapier verpacken.

Ein besonders tolles Geschenk ist der Schriftzug aus Korken. Dazu sollte man schon im Voraus ein paar Flaschenkorken sammeln oder Verwandte und Bekannte nach diesen fragen. So kann man zum Beispiel den Schrifzug „Home“ oder auch viele andere Wörter kreieren. Neben den Korken benötigt man natürlich noch eine Heißkleberpistole und nach Bedarf Handschuhe. Alle Korken werden nun längs übereinander geklebt, sodass Buchstaben daraus entstehen und zuletzt natürlich der ganze Schriftzug. Alles sollte gut durchtrocknen und kann dann liebevoll verpackt werden.
Eine letzte Idee Wären die Gewürzdöschen für die Küche. Hierzu hebt man sich einfach alte Tic-Tac Behälter auf und entfernt die äußere Beschriftug. Anschließend befüllt man diese mit Gewürzen nach Wahl und beklebt sie von Außen mit kleinen Sprechblasen-Aufklebern. Diese beschriftet man dann mit den jeweiligen Gewürzen und fertig ist das Geschenk für die Hobbyköche in der Familie.

Wie man dem Artikel oben also entnehmen kann, ist es gar nicht so schwer Weihnachtsgeschenke einfach selbst herzustellen. Dies erfordert natürlich ein wenig Geschick und man benötigt ein wenig Bastelzubehör. Trotzdem kommen selbstgemachte Präsente immer noch am Besten an und man kann beim Basteln die Vorfreude auf Weihnachten steigern. Probiert es einfach aus!

So macht ihr mit:

Verfasst einen Beitrag mit eurer DIY Idee für kurzfristige Weihnachtsgeschenke und veröffentlicht diesen in der Zeit zwischen dem 13.10. und 19.11. auf eurem Blog. Benachrichtigt  Galeria Kaufhof wenn der Blogpost online ist, indem ihr  einen Kommentar hinterlasst oder schickt uns eine E-Mail an blog@kaufhof.de.