Hashtags – Wie nutzt man sie richtig? | Bloggen

Hashtags – Wie nutzt man sie richtig?

Hashtags – Wie nutzt man sie richtig?RiteTag – Was ist das?

In der heutigen Zeit kommst Du doch gar nicht ohne die sozialen Netzwerke wie Twitter,  Facebook,  Instagra und Co. aus.

Immerhinmöchtest Du jederzeit auf den neusten Stand sein und keine News verpassen. Selbstverständlich gehören auch die beliebten Hashtags zu den alltäglichen Lastern dieser modernen Zeit. Hashtags setzt Du in jede Nachricht, die Du verfasst. Hierbei ist es vollkommen unwichtig auf welcher sozialen Plattform das ist. Sollten nun Personen nach einem bestimmten Hashtag suchen, dann wird ihnen Dein Post angezeigt, falls Du das Hashtag enthalten hast. Doch so einfach ist das mit den Hashtags dann doch nicht.

Hashtags – Wie nutzt man sie richtig?

Du nutzt Hashtags vor allem um Deine Popularität zu steigern, mehr Leute von Dir zu überzeugen und sie anzulocken. Natürlich ist das nur dann möglich, wenn diese Personen auch Deinen Post lesen. Benutzt Du ein Hashtag, welches sowieso schon dutzendfach im Einsatz ist, dann gehst Du schnell unter. Dies sollte natürlich nicht passieren. Deswegen kannst Du den Dienst von RiteTag nutzen. RiteTag ist zur Zeit in der Beta und kann auf mobilen Plattformen oder im eigenen Internetbrowers verwendet werden. Du musst RiteTag nur herunterladen und kannst dann dessen zahlreiche Vorteile nutzen. Interessenten werden nun natürlich fragen: Was ist RiteTag überhaupt?

Wie funktioniert RiteTag?

Bei RiteTag handelt es sich um ein instand Ranking-System für Hashtags. Du kannst über RiteTag eine Nachricht mit Hashtags verfassen. Das ist wie bei jeder anderen sozialen Plattform auch. Hast Du deine Nachricht vollenden, dürfen die perfekten Hashtags natürlich nicht fehlen. Genau diese werden von RiteTag erkannt. Hierbei gibt es dann drei Stufen in welche die Hashtags einsortiert werden. Sollte das Hashtag einen roten Rahmen besitzen, dann wird es sehr häufig verwendet. Die Chance, dass Du dann untergehst, ist sehr groß. Hashtags mit einem blauen Rahmen sind in Ordnung und vertretbar. Am besten sollten die Hashtags aber einen grünen Rahmen besitzen. Diese Hashtags werden nur sehr selten verwendet und dementsprechend steigt Deine Chance auf neue Leser. Natürlich könntest Du nun viele unterschiedliche Hashtags ausprobieren, bis diese endlich alle einen grünen Rahmen besitzen. Allerdings ist das sehr umständlich und dauert lange. Deswegen bietet RiteTag einen weiteren Dienst an. Mit einem einfachen Klick kannst Du Synonyme für das Wort finden. Diese werden ebenfalls in roten, blauen und grünen Rahmen unterteilt. Somit hast Du es viel leichter ein perfektes Hashtag zu finden.

Die zahlreichen Leistungen von RiteTag

Allerdings bietet RiteTag noch mehr Möglichkeiten. Du kannst Dich per E-Mail verständigen lassen, falls neue Hashtags im Kommen sind. Somit kannst Du direkt auf der Trendwelle surfen. Die gemachten Nachrichten kannst Du einfach per Klick versenden. Du musst dafür nicht einmal Twitter und Co. besuchen. Selbstverständlich solltest Du vorher Deinen Account auf RiteTag registrieren. Zusätzlich überwacht RiteTag jeden gesendeten Tweet. Es werden Klicks, Retweets und Favoriten im Auge behalten. In einer Statistik kannst Du dann deine beliebtesten Hashtags und viele weitere Daten einsehen. Auch über eine App ist RiteTag heute schon verfügbar und kann genutzt werden. Bestimmt wird sich RiteTag auszahlen, wenn Du erst einmal mehr Retweets, Fans und Co. erhältst.

 

Weitere Tools zur Hashtagsuche


hashatit

hashtagify.me
tagboard
tweetdeck
trendsmap
analytics.hashtags

Hashtags – Wie nutzt man sie richtig? | Bloggen

Geld verdienen mit Society6

Du bist Künstler oder Fotograf und möchtest mit dem Verkauf deiner eigenen Werke Geld verdienen?

Dann gibt es eine tolle Möglichkeit, deine Kunstwerke jetzt der ganzen Welt zu zeigen. Auf Society6 kannst du nebenbei noch ganz einfach Geld verdienen und somit deine Kasse aufbessern.

Auf  Society6  kannst du nach deiner Anmeldung loslegen und deine Designs oder Bilder verkaufen. Du stellst deine Kunst online und lehnst dich entspannt zurück, denn der restliche Arbeitsaufwand wird von Society6 übernommen.Deine Kunststücke stellst du dann ganz einfach online. Die Werke werden dann für dich verkauft, verpackt und versendet – so kannst du problemlos haupt – oder nebenberuflich ein paar Euros dazuverienen.

Society6 Shop einrichten

Um deine Werke auf Society6 zu verkaufen, musst du dich registrieren. Die Anmeldung ist kostenlos und in wenigen Schritten getan. Nach der Anmeldung kannst du sofort loslegen.

Produkt Angebot

Mit dem Verkauf deiner Werke kannst du im Internet mit Society6 ganz einfach Geld verdienen. Du hast Kontrolle über die Nutzungsrechte deiner Kunst und kannst sie so bedenkenlos mit der ganzen Welt teilen. Du bestimmst, welche Rechte an den Käufer gehen. Partner und potentielle Käufer können direkt einsehen, welche Rahmendeingungen für den Erwerb deiner Werke gelten.
Neben digitalen Bildern, Zeichnungen und Graphiken kannst du auch viele andere Produkte über Society6 verkaufen. So besteht ebenfalls die Möglichkeit, selbst gestaltete T- Shirts, Duschvorhänge, Laptophüllen, iPhone & iPodcases und vieles mehr vertreiben. Hier allerdings bestimmst nicht du den Preis selbst, die Arbeit und den Zeitaufwand übernimmt Society6 bei diesen speziellen Angeboten freundlicherweisel für dich. Der Verkaufspreis, der auf der Seite von Society6 ausführlich aufgelistet ist, geht in dem Fall an dich. Und du musst dir keine Gedanken über die Preisgestaltung deiner Produkte machen. Pünktlich zum 15. eines jeden Monats überweis Society6 deinen Verdienst zuverlässig auf dein Konto.

Bildergrößen und -auflösungen für Produktmotive

Auf Society6 kannst du verschiedene Bildergrößen und Auflösungen sowie Formate hochladen. Du kannst bestimmen, ob es deine Kunst im Einheitspreis für alle Größen gibt, oder unterschiedliche Preisvorgaben einstellen. Society6 legt dabei großen Wert darauf, dass deine digitalen Werke auch in entsprechender Qualität zur Verfügung stehen. Deshalb sind gelegentlich nicht alle Größen einstellbar, damit die Qualität deiner Kunst nicht leiden muss.

Verdienst im Überblick

Mit Society6 kannst du wirklich Geld verdienen. Während du bei deinen Bildern die volle Kostenkontrolle hast und deinen eigenen Preis pro Bild festlegen kannst, kannst du mit deinen weiteren Produkten feste Prämien pro verkauftes Produkt verdienen. Die Preise sind angemessen kalkuliert und werfen Profit ab. Nebenberuflich kannst du so ganz einfach Geld verdienen.

Produkte gestalten

Der Gestaltung deiner Produkte sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst deine Motive digital oder auf Print erzeugen lassen, auf Druck oder Leinwänden. Du kannst deine eigene Uhr, Tasse, Bettwäsche, oder, oder, oder herstellen lassen. Das Angebot reicht von Handyhüllen und Zubehör für Tablets oder iPhones. Die einfache Benutzung des Shops ermöglichen ein schnelles Zurechtkommen.

Du kannst Facebook, Twitter und deine weiteren sozialen Netzwerke in deinen Shop einbinden und deine Fans immer mit den neusten News versorgen.
Society6 ist absolut seriös und ist bestens geeignet, als Designer, Fotograf oder Kreativer seine Produkte im Internet zu verkaufen.

Artikelbeschreibung und Shop Tags

Geld verdienen mit Society6. Mit Society6 eröfnnest du deinen eigenen Onlineshop. Als Künstler, Designer oder Fotograf kannst du deine Werke in deinem eigenen Shop verkaufen lassen und nebenbeiin Heimarbeit Geld verdienen.

Society6 Partnerprogramm

Es überzeugt, dass Society6 bereits Partnerschaften mit u.a EA, MTV und Vans eingegangen ist. Auf Facebook, Twitter oder Pinterest kannst du deine Links verteilen und auf deinen Shop aufmerksam machen.

Auf Society6 sind mittlerweile schon viele Künstler und Artworker vertreten. Die Plattform erfreut sich an immer höherer Beliebtheit unter Designern und Fotografen, die von Zuhause aus ihr Geld verdienen möchten. Die ansprechende Optik und benutzerfreundliche Bedienung machen den Verkauf deiner Werke zu einer spaßigen Angelegenheit.

Alle weiteren Infos auf http://society6.com

Hashtags – Wie nutzt man sie richtig? | Bloggen

Ricardo Villalobos @ Time Warp, Buenos Aires, Argentina (17.04.15)

Hashtags – Wie nutzt man sie richtig? | Bloggen

Richie Hawtin – ENTER @ Creamfields, Buenos Aires, Argentina (14.11.2015)

Hashtags – Wie nutzt man sie richtig? | Bloggen

Creadienstag #202: Satteltaschen

Immer wieder dienstags treffen sich hier kreative Menschen, um ihre aktuellen Dienstagsprojekte vorzustellen.

 

Es ist dabei egal, ob das Projekt schon beendet ist, oder in der Entstehung. Zeigt einfach, woran ihr an diesem Dienstag arbeitet.

 

Diesen Dienstag zeige ich Euch Satteltaschen aus Leder die an der Wand montiert sind mit einer Kette.

Satteltaschen aus Leder
Satteltaschen aus Leder

SAM_2696
Satteltaschen aus Leder

SAM_2695
Satteltaschen aus Leder

Schön wäre es, wenn durch eine rege Beteiligung, eine bunte und kreative Sammlung entsteht. Ihr könnt hier neue Blogs entdecken und euch inspirieren lassen.

Tragt euch einfach in die Linkliste ein!

Bitte seht davon ab, Verlosungen oder reine “Werbeposts” zu verlinken. Creadienstag soll keine Werbeplattform sein, sondern ein kleiner Einblick in den Schaffungsraum von kreativen Leuten.

Bitte beachtet das Folgende:

  • Post vom aktuellen Dienstag?
  • KEINE  Verlosungen/(versteckte) Werbeposts/Links zu eigenen Webshops/Ebookvorstellungen/Probenähen (auch Stoffe) verlinken)
  • Unpassende Beiträge werden OHNE Rücksprache gelöscht.
  • Backlink im Post? (www.creadienstag.de)
Hashtags – Wie nutzt man sie richtig? | Bloggen

Etsy treasury: Paper Cut Gifts

 

Hashtags – Wie nutzt man sie richtig? | Bloggen

Persönliche und einmalige Geschenke

Die Geschenksuche: Jedes Jahr aufs Neue rennen gerade zur Weihnachtszeit Massen an Menschen durch die Shoppingstraßen, besetzen die Einkaufsläden und stehen sich in langen Schlangen vor den Kassen die Füße platt. Jedes Jahr wird in deutschen Haushalten im Durchschnitt rund 600€ für Weihnachtsgeschenke ausgegeben. International betrachtet liegt Deutschland damit klar im oberen Bereich und wird als „Vielgeldausgeber-Land“ bezeichnet. Und wofür das Ganze? Um Anderen eine Freude zu machen.

Jeder begibt sich mehrmals jährlich auf die Geschenksuche mit dem Ziel, das perfekte Geschenk zu finden, ob der Anlass nun ein Geburtstag ist, Weihnachten oder eine (goldene) Hochzeit. Das Geschenk soll persönlich sein, hilfreich und nützlich, am Besten noch individuell und einmalig. Die Anforderungen an das „perfekte Geschenk“ sind schier nicht zu erfüllen… oder doch? Wie wäre es mit etwas Selbstgemachtem? Oder einer Mischung aus etwas Materiellem und etwas persönlich Gestaltetem?

Wenige Menschen basteln noch, dabei ist es entspannend und es kommen schöne, individuelle Geschenke oder Deko-Artikel heraus, die niemand mit Geld hätte kaufen können. Die benötigte Zeit sollte dabei kein Grund zur Abschreckung sein. Wenn sie zusammen rechnen, wie lange Sie schon vor vollen Kassen gestanden haben oder orientierungslos durch verschiedene Läden gerannt sind, dann kommt da ziemlich was zusammen. Hätte man diese Zeit nicht auch entspannt zuhause beim Basteln verbringen können? Egal ob Kind oder Rentner – jeder kann mithelfen und es kommt neben dem tollen Endprodukt auch noch ein schöner Nachmittag voller Sinnlichkeit und Harmonie heraus.

Ein weiterer Pluspunkt ist der Preis. Die meisten Bastelideen lassen sich günstig umsetzen und sind deutlich preiswerter als die 08/15-Geschenke aus dem Laden. In dem man saisonale Produkte verwendet, wie zum Beispiel selbst gesammelte Kastanien im Herbst oder gepresste Blumen im Frühling, kann man noch mehr Geld sparen und arbeitet zudem noch sehr ökologisch. Tausende von Bastelideen, Vorlagen und Erklärungen finden Sie heutzutage im Internet, sodass sie keine Probleme bei der Umsetzung haben sollten.

Eine weitere Idee ist ein Wunschgeschenk, wie zum Beispiel ein Buch oder ein Handy, zu personalisieren, indem Sie eine coole und individuelle Karte dazu designen.

Auf karten-paradies.de können Sie Karten zu jedem Anlass selbst gestalten. Eine persönlich gestaltete Grußkarte wertet ihr Geschenk sofort auf. Sie ist schnell und ohne viel Aufwand gemacht, kann individuell gestaltet werden und hat dadurch eine große Wirkung auf den Beschenkten. Innerhalb von 1-2Werktagen haben Sie so ihr Geschenk personalisiert.

Der nächste Geburtstag kommt ganz sicher und Weihnachten steht auch bald vor der Tür. Wie wäre es also mit einer schönen selbstgemachten Grußkarte? Einer selbstgemachten Pralinenschachtel oder einem Fotokalender? Kleine Geschenke mit großer Wirkung!

Machen Sie sich also keinen Stress und genießen Sie die freie Zeit lieber mit der Familie entspannt zuhause beim Basteln. Und selbst wenn es am Anfang noch nicht direkt gelingt: Niemand ist perfekt. Was zählt ist der Versuch, also weiter machen.