Logo Design

Ob Slogan, Firmenname oder Symbol – Das Logo ist der erste und wichtigste Teil eines Coporate Designs. Es dient als Identifikationsmarker, den der Kunde langfristig mit einem Label oder Unternehmen verbindet. So lohnt es sich, Zeit und Kreativität in das Logo erstellen zu stecken. Wir verraten dir, worauf es beim Entwurf wirklich ankommt.

Worst Case: Plagiat

Die goldene Regel beim Logo Design: Vermeide Plagiate! Zeitschriften und das Internet sind zwar voller repräsentativer Markenlogos, die sich längst auf dem Markt etabliert haben, diese dürfen aber weder kopiert, noch imitiert werden. Schon bei kleinen Ähnlichkeiten droht dir wegen Plagiats eine beträchtliche Geldstrafe. Achte also bei deinem Entwurf stets auf Individualität. Zur Absicherung kannst du dich auf Online Datenbanken vergewissern, ob nicht schon ein anderer deine Idee hatte.

Stock-Material

Fehlt es dir an kreativen Einfällen, dann kannst du beim Logo Design auch auf vorgefertigtes Stock-Material zurückgreifen. Dieses gibt es schon ab 5 Dollar auf diversen Online Portalen wie zum Beispiel bei Envanto. Die verfügbaren Logo-Templates kannst du je nach Belieben mit Text und Farbe versehen und so an die individuellen Anforderungen deines Unternehmens anpassen.

Weniger ist manchmal mehr

Häufig sprudelt es beim Logo Design nur so an kreativen Ideen, die man am besten alle in einem Symbol vereinen möchte. Doch Vorsicht: Weniger ist manchmal mehr. Zu viel des Guten lässt das Logo schnell überladen und unnötig kompliziert wirken. Die zentrale Botschaft geht verloren. So solltest du dir stets die Hauptaussage deines Entwurfes vor Augen führen, die künftig das Aushängeschild deiner Firma werden soll. Alles Nebensächliche gilt es sofort aus dem Design zu verbannen. Zur Sicherheit kannst du dir Feedback deiner Kollegen, Mitarbeiter und Familie einholen.

Häufige typografische Fehler

Vermeide zu viele Schriftarten!

Zu viele unterschiedliche Schriftarten lassen das Logo schnell überladen und schwer leserlich wirken. Konzentriere dich deshalb auf maximal zwei verschiedene Arten. Zudem ist es sinnvoll, eine Schriftart auszuwählen, die sich auch in anderen Kommunikationsformen des Unternehmens wiederfindet. Setze auf Einheitlichkeit!

Verzichte auf extreme Fonds!

Extreme wie zu dünne und zu dicke Schriften gilt es zu vermeiden. Entscheide dich für den Mittelweg!

Achte auf gleichmäßige Abstände!

Ungleichmäßige Abstände können der Lesbarkeit des Logos schnell einen Abbruch tun. Bei zu kleinen Abständen verschwimmen die Buchstaben, bei zu großen wird die Lesbarkeit von einem schlechtem Kernig beeinträchtigt.

Universal einsatzbereit

Auch wenn das Logo zunächst nur für die Arbeitskleidung der Firma gedacht ist, sollte es stets so designt werden, dass es auch auf anderen Medien repräsentativ erscheint. Hierbei gilt: Der Entwurf soll auf schwarz-weiß reduziert werden können, ohne dabei an Identität und Ausdruckskraft zu verlieren. Ist dies der Fall, dann kann es bedenkenlos auf sämtlichen Medien zum Einsatz kommen.

Die richtige Software

Ganz klar: Photoshop ist eine unschlagbare, universal einsetzbare Software. Zum Logo Design jedoch ist sie weniger geeignet. Hier empfehlen sich Vektor-Grafikprogramme wie etwa Inkscape, mit denen typische Größen- und Formatprobleme endlich der Vergangenheit angehören.

Creadienstag #220: Metamorphose 04

 

Creadienstag #220      "Metamorphose"

Meinen Beitrag für Creadienstag #220 „Metamorphose“

Immer wieder dienstags treffen sich hier kreative Menschen, um ihre aktuellen Dienstagsprojekte vorzustellen.Es ist dabei egal, ob das Projekt schon beendet ist, oder in der Entstehung. Zeigt einfach, woran ihr an diesem Dienstag arbeitet.

Schön wäre es, wenn durch eine rege Beteiligung, eine bunte und kreative Sammlung entsteht. Ihr könnt hier neue Blogs entdecken und euch inspirieren lassen.

 

Tragt euch einfach in die Linkliste ein!

Bitte seht davon ab, Verlosungen oder reine “Werbeposts” zu verlinken. Creadienstag soll keine Werbeplattform sein, sondern ein kleiner Einblick in den Schaffungsraum von kreativen Leuten.

Bitte beachtet das Folgende:

  • Post vom aktuellen Dienstag?
  • KEINE  Verlosungen/(versteckte) Werbeposts/Links zu eigenen Webshops/Ebookvorstellungen/Probenähen (auch Stoffe) verlinken)
  • Unpassende Beiträge werden OHNE Rücksprache gelöscht.
  • Backlink im Post? (www.creadienstag.de)

Produktreview : Stanz und Prägemaschine Sizzix Big Shot

Die Stanz- und Prägemaschine „Sizzix Big Shot“ präsentiert sich in einem neuen Look. Dieses Modell der Big Shot-Maschine bietet eine Menge edler Anmutung und erfüllt Deine Arbeit mit noch besserer Flexibilität und Präzession als ihre Vorgängermodelle.Während der Arbeit greifst Du dabei auf die gesamte Sizzix Produktbibliothek zurück (mit Ausnahme der Bigz Plus- und Bigz Pro-Gesenke).

Sizzex Big Shot

Stanz- und Prägemaschine „Sizzix Big Shot“

Diese tragbare Walzmaschine erlaubt das Prägen und Schneiden der verschiedensten Materialien und ermöglicht Dir deine eigenen Karten, Einladungen, Albumseiten, Wohnkultur, Mode, Kunst, Quilten und vieles mehr zu erstellen. Um Kompatibilität zu gewährleisten, solltest Du aber auf jeden Fall die Maschine und ihr Zubehör auf ihre Anforderungen überprüfen. Das Maschinenzubehör kannst Du dabei nach Wunsch auch später separat erwerben.

Mit der Big Shot bekommst Du zusätzlich ein Paar der Standard-Cutting Pads und eine einstellbare erweiterte Multiplattform. Auf diese Weise können alle Komponente von Sizzix noch dünner erstellt werden. Des Weiteren zeichnet sich die Big Shot-Maschine durch ihre Kompatibilität aus und funktioniert sogar mit anderen Marken von Prägewerkzeugen.

Die Diagramme auf den Gesamtmehrzweckplattformen bieten dabei einfache Richtlinien – so simpel, dass dir die Arbeit mit der Maschine wie Sandwich-Machen vorkommt. Die Big Shot Maschine misst ungefähr „14 1/4 „x 12 3/8″ x 6 5/8 “ und wird direkt mit einer Drei-Jahres-Garantie erworben. Zu der eigentlichen Ausstattung des Werkzeugs gehören in erster Linie die Vollkernstahlrollen, das Unibody-Gusswalzengehäuse, die soliden Stahlzahnräder sowie das interessante ABS Kunststoffgehäuse der Prägemaschine.

Bedienbarkeit der Stanz- und Prägemaschine Sizzix Big Shot

Dank des riesigen Arbeitsplatzes und der enormen Stabilität, gehört die Maschine außerdem zu den beliebtesten, manuellen Prägemaschinen überhaupt und zeichnet sich vor allem durch ihre angenehme Bedienung aus. Dabei kannst du Papier und andere Materialien so prägen und bestücken wie du willst. Die Stanzschablonen sind weiterhin, für die Wahl des zu bearbeitenden Materials verantwortlich. Außerdem ist die Sizzix Big Shot Maschine in der Lage, Vinyl sowie Filz zu prägen – was sie von anderen Prägemaschinen anhebt. Durch Zubehör wird dabei entschieden, mit welchen Schablonen überhaupt gearbeitet werden kann. Zu meistverwendeten Accessoires gehören beispielsweise Plattformen und Impression-Pads. Die dicken Stanzen erlauben dabei in erster Linie, tolle Sticker mit verschiedenen Motiven aufzugreifen und diese perfekt nachzuempfinden.

 Sizzix Bigz

Erstellrt mit Sizzix Bigz Die Album Accordion Flip 3-D Stanzschablone

Zubehör und Material

Die Stanzschablonen stellen dabei die sogenannten Sizzix Bigz dar. Diese werden so genannt, weil sie fähig sind, ein um einiges dickeres Material, wie etwa Moosgummi oder Leder zu zerschneiden – im Gegensatz zu einer normalen Schere. Bei Gebrauch der berühmten Sizzix Bigz Schablonen, wird der Stoff einfach zwischen die zwei „Schnitt-Pads“ platziert und mit Hilfe der Sizzix Bigz geteilt. Bei diesem Vorgang werden keine weiteren Werkzeuge wie etwa Matten oder ähnliches gebraucht. Eine wichtige kleine Regel, die man sich merken sollte – die Sizzix Bigz sind in der Lage, alles zu stanzen und zu schneiden – was auch eine „gute“ Schere hinkriegen würde. Mit diesem Werkzeug lässt sich aber in Vergleich zu sonstigen Geräten, dennoch eine große Auswahl an Materialien und Textilien schneiden. Zu den am häufigsten verwendeten Stoffen gehören besonders Schablonen für Patchworker – aber auch Näher greifen oft auf die Stanz und Prägemaschine Sizzix Big Shot zurück.

Sizzix Framelits Dies 9/Pkg With Clear Stamps-Word Labels

Sizzix Framelits