ADAC Mitgliedschaft kündigen

ADAC Mitgliedschaft kündigen

Der Allgemeine Deutsche Automobil Club e.V. ist jedem bekannt. Viele profitieren von seiner Mitgliedschaft. Der ADAC ist der Ansprechpartner und Helfen bei Pannen, Problemen und Schwierigkeiten rund ums Automobil. Die ‚gelben Engel‘ so hat der Club sich sein Image und sein Bild auf den deutschen Straßen aufgebaut. Die Gemeinschaft ist mittlerweile auch über die Grenzen Deutschlands hinaus tätig und hilft seinen Mitgliedern bei Pannen und Klemmen. So zufriedenstellend die Mitgliedschaft auch sein mag, so dürfen trotzdem nicht Aspekte der Kündigung aus den Augen verloren werden. Der Verein ist seriös, doch Kündigungsgründe mögen auf Seiten des Mitglieds vorhanden sein. Möchte man seinen Vertrag und seine Mitgliedschaft kündigen, so bietet der ADAC unterschiedliche Möglichkeiten.

ADAC Alternative, ADAC Mitgliedschaft kündigen

Grundsätzlich gilt es drei zentrale Aspekte bei der Kündigung zu beachten. Mitgliedschaften können über jeden individuellen Zeitraum abgeschlossen werden. Eine Jahresmitgliedschaft ist jedoch die am häufigsten vertretene Variante. Ein solcher Vertrag verlängert sich automatisch, sofern nicht DREI Monate vor Fristablauf die Kündigung eingereicht wird. Dieses Zeitfenster muss man berücksichtigen, möchte man seinen Vertrag kündigen.
Der ADAC bietet unterschiedliche Kündigungswege. So kann über Post, Mail und Fax ein offizielles Schreiben beim Verein eingereicht werden. es wird jedoch angeraten beim Versenden der Kündigung via E-Mail eine automatische Lese- und Empfangsbestätigung anzufordern. Eine weitere Alternative existiert über den Mitgliederbereich der Homepage. Meldet man sich hier mit seinen Kontaktdaten an, so kann via Kontaktformular die Kündigung beantragt werden. Dieser Weg wird als der schnellste und zuverlässigste angesehen.
Bei der Kündigung muss umbedingt die ADAC Kündigungsnummer angegeben werden. Dies ist aufgrund des Rechtsschutzes sowie der Rechtssicherheit notwendig.

Ist die Kündigung verschickt, so ist in der Regel nach einigen Werktagen mit einer Reaktion der ADAC Mitarbeiter zu rechnen. Diese werden sich telefonisch oder per Mail mit dem Mitglied in Verbindung setzen. Diese Kontaktaufnahme erfolgt in erster Linie um die Kündigung zu bestätigen, jedoch auch um dem Mitglied einen veränderten Vertrag unter besseren, den Kunden zufriedenstellenden Konditionen anzubieten. Hier kann das Mitglied selbst entscheiden, ob es den offerieren Angeboten zustimmen möchte oder die Kündigung bestätigt wissen will.

Bei besonderen Fällen wie der außerordentlichen Kündigung oder der Kündigung im Schadenfall sind besondere Richtlinien zu beachten. So spielen vor allem die Gründe für solche Formen der Kündigung eine zentrale Rolle.

ADAC Alternative machen sich jedoch auch immer verstärkter auf den Straßen und Autobahnen Deutschlands bereit. Der etablierte Automobil Club mag zwar mit Qualität und Souveränität überzeugen, doch andere Anbieter holen mit ihren Serviceleistungen auch auf. Daher bietet es sich an sich auch über eine ADAC Alternative im Vorfeld einer Kündigung zu informieren. Denn sicher ist eins: Mit Versicherungsschutz fährt es sich einfach besser.

kleckerlabor

If you’ve enjoyed my drawings & illustrations , why not help me spread the word with one of these excellent options.

Subscribe the RSS feed! , like my fanpage. Follow me @ Flickr, Google+, Instagram, Pinterest, Soundcloud, Twitter & Youtube, send this Post to a Friend , post it on your Blog, Facebook or Google+ Page, or maybe just leave a…comment. THX

One Comment

Kommentar verfassen