Der Nutzen von Shortcodes im CMS WordPress

Der Nutzen von Shortcodes im CMS WordPress

Der Nutzen von Shortcodes im CMS WordPress

Das Content Management System WordPress bietet uns Nutzern einige hilfreiche und nützliche Funktionen mit welchen uns die alltägliche Arbeit mit dem CMS erleichtert wird. Eine Funktion, die sogenannten “Shortcodes”, möchte ich Euch gerne etwas genauer vorstellen.

Bei den Shortcodes handelt es sich um WordPress spezifische Funktionsaufrufe, welche zu der Ausführung von Plugins bzw. weiteren zur Verfügung stehenden Funktionen führen. Durch das Einbetten eines Shortcodes in den eigentlichen Artikel wird der Shortcode durch WordPress mit einem Funktionsaufruf gefüllt und ausgeführt. Shortcodes stehen grundsätzlich in eckigen Klammern [Shortcode] und bieten dir die Möglichkeit auch Variablen an die hinter dem Shortcode liegenden Funktion zu übermitteln. Die Mitgabe von Variablen kannst Du in aller Regel durch das Einbinden dieser zwischen zwei sich öffnenden und schließenden Shortcodes erreichen. Dies sieht dann beispielsweise folgendermaßen aus: . Dieser Aufruf führt dazu, dass zum Einen das Youtube Plugin (vorausgesetzt es ist ein derartiges vorhanden, installiert und aktiviert) aufgerufen wird und die zwischen den Shortcodes stehende URL an das Plugin, welches den Shortcode bereitstellt übergeben wird.Diese Form der Bereitstellung von Funktionen bietet den enormen Vorteil, dass du nicht dazu gezwungen bist den kompletten Quelltext eines Plugins oder einer Funktion in den Artikeltext mit einzupflegen sondern diesen durch die Nutzung eines Shortcodes elegant und einfach “auslagern” kannst.

Um sich mit den Shortcodes vertraut zu machen findest du auf der Codex Seite von WordPress eine detaillierte Übersicht über die Möglichkeiten und Wege eigene Shortcodes zu erstellen und einzubinden.

Ich freue mich über Kommentare, Kritik, Vorschläge und Fragen

Kommentar verfassen