Airbrushpapier

Airbrushpapier

Malerei und Kunst ist einfach eine ganz besondere Leidenschaft und Du kannst damit viel Spaß haben. Selbstverständlich gibt es heute schon viele unterschiedliche Methoden. In den letzten Jahren ist gerade das Airbrushen beliebt geworden. Hierfür verwendest Du eine sogenannte Airbrushpistole, welche die Farbe mit Hochdruck herausschießt. Mit dieser kannst Du dann nicht nur auf Papier malen, sondern auch auf vielen anderen Oberflächen. Bevor Du dich aber auf diesen Flächen versuchst, solltest Du dich auf dem Airbrushpapier austoben.

Das passende Airbrushpapier

Du kannst viele Versionen des Airbrushpapiers bei z.B Amazon entdecken. Hierbei kommt es immer darauf an, was Du mit der Airbrushpistole erstellen möchtest.

Für „normale“ Zeichenarbeiten ist ein glattes, hochweißes Airbrushpapier die richtige Wahl. Es sollte chlorfrei gebleicht und spezialgeleimt sein. Insofern wird eine einwandfreie Bezeichenbarkeit geboten. Die Farbe der Airbrushpistole haftet gut und verläuft nicht.

Möchtest Du ein intensiveres Papier, dann solltest Du zu einem Airbrushkarton greifen. Dieser ist wesentlich dicker und hat ebenfalls eine glatte Oberfläche. Der Karton ist licht- und alterungsbeständig und bietet eine hohe Stabilität. Insofern hält das Airbrushpapier auch den Druck der Pistole stand. Es gibt einfach eine große Auswahl an Papier zum Airbrushen und bestimmt wirst Du das richtige Airbruschpapier finden.