Kunst als Kapitalanlage – ist das möglich?

Kunst als Kapitalanlage – ist das möglich?

Kunst als Kapitalanlage – ist das möglich?

Viele Kunstsammler sammeln entsprechende Objekte nicht nur, weil sie schön aussehen, sondern auch, weil diese einen bestimmten Wert für sie haben. Dabei ist es möglich, dass durchaus einzelne Objekte günstig und preiswert gekauft werden können, die eigentlich einen viel höheren Wert haben. Einzelne Werke, die natürlich in Sammlerkatalogen klassifiziert werden, gewinnen auch über die Zeit deutlich an Wert. Gerade die Rendite kann bei bestimmten Werken über die Zeit sehr attraktiv sein – mitunter attraktiver, als es bei Tages- und Festgeldangeboten der Fall ist. Entsprechende Bilder gibt es überall auf der Welt. Egal ob in Deutschland, oder z.B. im Ausland wie in Italien. Viele #Kunstschätze gelten als verloren oder verschollen und nicht gerade selten kommt es vor, dass sie auf Dachböden oder in alten Kellern bei Renovierungsarbeiten gefunden werden.

Wie können Kunstschätze erworben werden?

Schätze aus der #Kunst können über verschiedene Wege gekauft werden. Gerade das Auktionshaus wird immer verwendet, um zu sehen, wie hoch die Preise sind, die für ein bestimmtes #Gemälde erzielt werden können. Dabei ist es möglich, dass gerade signierte Drucke gerne gekauft werden und schnell hohe Kaufpreise erzielt werden können. Neben Auktionen gibt es auch Märkte und Sammler, die entsprechende Ware anbieten. Auch in privaten Sammlungen und Haushalten gibt es viele schöne Gemälde, die oftmals gar nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Auch Museen verkaufen unter Umständen einzelne Gemälde, die nicht mehr in eine Sammlung passen, oder die aus Platzgründen veräußert werden müssen.

Kunstschätze im Ausland kaufen

Wer gerade sein Ferienhaus am Gardasee bezogen hat und einen schönen Markt besucht, wird feststellen, dass es abseits der Touristenmärkte auch Kunstmärkte oder Trödelmärkte gibt, auf denen so manche Rarität angeboten wird. Dabei werden zum Teil attraktive Preise geboten. Wer auf der Jagd nach Kunstschätzen ist, der wird wissen, welche Gemälde und Bilder einiges Wert sind. Zu beachten ist, dass gerade Urlauber und Laien Gefahr laufen, eine plumpe Fälschung zu kaufen. Wer sich an Experten wendet, kann wertvolle Tipps zum Kauf von Gemälden und Kunstwerken sammeln. Sich vorher auf Messen und über die Literatur zu informieren ist auch ein Weg, einen tiefen  Einblick in die Welt der Kunst zu bekommen und Qualität zu erkennen.

kleckerlabor

If you've enjoyed my drawings & illustrations , why not help me spread the word with one of these excellent options. Subscribe the RSS feed! , like my fanpage. Follow me @ Flickr, Google+, Instagram, Pinterest, Soundcloud, Twitter & Youtube, send this Post to a Friend , post it on your Blog, Facebook or Google+ Page, or maybe just leave a...comment. THX

Ein Gedanke zu „Kunst als Kapitalanlage – ist das möglich?

  1. Aus meiner Sicht ist dies eine Form der Kapitalanlage lediglich für diejenigen, die auch Interesse und das Verständnis für Kunst haben. Ansonsten kann ich mir garnicht vorstellen, dass man sich als Laie auf eine solche Kapitalanlage einlassen kann.

Kommentar verfassen