SEO-Karriere in der Schweiz - Allgemeines, Positives und Sorgen

SEO-Karriere in der Schweiz – Allgemeines, Positives und Sorgen

Allgemeines zur SEO-Branche in der Schweiz

In der Schweiz werden dank der Suchmaschinenoptimierung (SEO) vielerlei Karrierechancen geboten, doch das ganze hat seine positiven Seiten sowie gewisse Anforderungen und Gefahren. SEO ist wohl eine der bedeutendsten Internetneuheiten, die die Möglichkeit bietet Websites auf Suchmaschinen zu optimieren. Das Thema SEO war bereits verschiedenen Kontroversen ausgesetzt. So waren oder sind einige der Meinung, dass Internetseite die Ansprüche der Besucher erfüllen sollen und nicht die der Suchmaschinen. Nach einer Umfrage aus dem Jahre 2007 ergab sich, dass die SEO-Branche von Männern dominiert wird.

Anforderungen

Der SEO-Markt ist nicht ganz ohne und das macht sich auch in Ländern außerhalb der USA bemerkbar. Bisher gibt es nicht viele Spezialisten in diesem Bereich und deshalb auch nicht viele SEO-Anbieter. Das liegt an den gegebenen Anforderungen, um in das Business rund um SEO einsteigen zu können.

Die SEO-Branche ist ziemlich neu und ist aus diesem Grund auch häufig mit Veränderungen verbunden, da die Suchmaschinen ihre Kriterien regelmäßig variieren. Ein Fachmann im Bereich SEO muss deshalb ständig auf dem neusten Stand sein, um jederzeit die Anforderungen erfüllen zu können. Die Lernfähigkeit wird dabei nämlich groß geschrieben. Wer denkt, dass der Beruf eines SEOs typisch in der „9to5“-Mainiere abläuft, täuscht sich. Es geht hierbei viel eher darum ein Netzwerk aufzubauen, welches auch besondere Pflege an Feierabenden oder Wochenenden erfordert. Spaß und Erfolg finden deshalb nur Personen, deren Ansprüche weit über eine durchschnittliche Anstellung hinaus reichen.

Positive Tendenzen

Der Bedarf an diesen SEO-Leistungen weist die Tendenz auf weiterhin zu wachsen, da das Internet auch in absehbarer Zeit ein wichtiger Teil der Wirtschaft sein wird. Vor allem aufgrund der großen Konkurrenz sind solche Suchmaschinenoptimierungen von großer Bedeutung, benötigen jedoch eben ein gewissen Know-How. Wer dieses hingegen besitzt, dem blüht eine gute Zeit in der SEO-Branche, denn aufgrund der Nachfrage und der stetig steigenden Bedeutung kann man in der Branche nachhaltig erfolgreich sein.

Gefahren und Sorgen

Gefahren und Sorgen sollten in dieser Branche nicht bestehen, denn sie ist sehr zukunftsträchtig und kann mit erfüllten Ansprüchen eine erfolgreiche Karriere bedeuten.

Doch es gibt auch Unternehmen, die sich der Suchmaschinenoptimierung nicht verschrieben haben, da viele auch der Meinung sind, dass soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder GooglePlus ähnliche oder bessere Ergebnisse bieten können. Das liegt daran, dass diese sozialen Netzwerke auch entsprechend eine hohe Besucherzahl aufweisen können und eine große Audienz besitzen. Manche halten SEO und Google also für unwichtig, doch das tut der SEO-Branche keinen Abbruch, da sie trotz alledem eine bedeutende Zukunft vor sich hat.

SEO Jobs in Zürich leicht finden

Ich freue mich über Kommentare, Kritik, Vorschläge und Fragen

Kommentar verfassen